Liebevolle Handarbeit

  Individuelle Personalisierung

  Sicher Bestellen

  Versicherter Versand

Wickeltisch einrichten: Alles zum Greifen nahe

Ein sicherer und sauberer Platz zum Windeln wechseln ist ein Muss auf der langen Liste eurer Grundausstattung im Alltag mit eurem Baby. Damit ihr optimal vorbereitet seid, wenn euer kleiner Schatz auf die Welt kommt, haben wir für euch die wichtigsten Tipps für die Einrichtung des Wickelplatzes zusammengestellt.

Vor allem in den ersten Babyjahren gehört der Wickeltisch zur Grundausstattung. Natürlich gibt es auch Mütter, die an jedem Ort und jeder Stelle ihr Baby wickeln und gar keinen Wickeltisch benötigen, aber ein fester Wickelplatz erleichtert dennoch den Alltag mit eurem neuen Liebling.

Bei der Wahl der Wickelkommode oder des Wickeltisches solltet ihr darauf achten, dass ihr eine stabile Variante wählt, die eine Höhe hat, die optimal zu eurer Körpergröße passt. Hier werdet ihr eigentlich in allen Fachgeschäften gut beraten. Grundsätzlich gilt: Je größer die Liegefläche desto besser, denn euer Baby wird irgendwann nicht mehr still liegen, sondern bewegt sich mehr und will auch den Wickelplatz erkunden. Da ist es sicherer und einfacher, wenn die Fläche etwas größer ist. Das ist aber natürlich auch immer vom Platzangebot abhängig. Sehr praktisch sind abnehmbare Wickelaufsätze. So kann der Wickeltisch hinterher wunderbar als Kommode im Kinderzimmer seinen Platz behalten.

Die erste Überlegung, die ihr daher anstellen solltet, ist die Entscheidung, ob es eine fertige Wickelkommode sein soll oder ob ihr eine bereits vorhandene Kommode durch die Ergänzung von separaten Wickelaufsätzen nutzen möchtet. Es kann auch ein mobiler, klappbarer Wickeltisch, der damit eine platzsparende Option bietet und euch Flexibilität bringt oder aber ganz anders, die luxuriösere Variante als Bade-Wickelkombination sein.

Diese Entscheidung müsst ihr für euch treffen und je nachdem, wie viel Platz euch zur Verfügung steht, wird eure Entscheidung sicherlich ausfallen.

Worauf ihr aber immer achten müsst, ist dass ihr beim Wickeltisch auf eine rückenfreundliche Arbeitshöhe findet. Denn wenn ihr euch auf Dauer zu weit nach unten beugen müsst ist das nicht unbedingt angenehm. Damit euer Baby auch weich und bequem liegt, benötigt ihr dann eine passende Wickelauflage, die im Idealfall abwaschbar ist, falls doch mal etwas daneben geht.

Wenn ihr dann die Entscheidung nach dem für euch richtigen Wickeltisch getroffen habt, müsst ihr diesen ausstatten. Dabei gilt es als oberstes Gebot: Alles zum Greifen nahe. Euer Baby wird sehr schnell mobil und fängt an, die Welt um sich herum zu erkunden. Daher solltet ihr euer Baby auch niemals alleine auf dem Wickeltisch liegen lassen und immer eine Hand auf den Körper legen, damit es nicht runterfällt – gerade, wenn ihr euch mal mit dem Kopf wegdreht und euer Baby nicht im Blick habt.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ihr alle Utensilien zum Wickeln direkt in Griffnähe habt. Nutzt dafür praktische Behälter zum Einhängen am Rand des Wickeltischs oder befestigt Ablagen in greifbarerer Nähe an der Wand oder direkt am Wickeltisch. Auf diesen könnt ihr dann in hübschen Utensilos Windeln und Cremes deponieren, die ihr häufig benötigt. Anfangs werden auch gar nicht mehr Produkte als Basisausstattung wie Wundschutzcreme und etwas Babyöl benötigt, um euer Baby nach dem Baden einzucremen.

Für die Grundausstattung des Wickeltischs empfehlen wir euch: 

  • Wickelauflage: Mit einer bequemen und gepolsterten Unterlage fühlt sich euer Baby beim Wickeln wohl. Praktisch sind hier wasserundurchlässige Kunststoff-Inlays. Ein waschbarer Bezug aus Baumwolle ist besonders freundlich für empfindliche Babyhaut. Praktisch sind dabei unsere abnehmbaren Wechseltücher. So muss nicht gleich der ganze Bezug in die Wäsche, wenn mal etwas daneben geht.
  • Windeln: Frische Windeln sollten immer ausreichend griffbereit liegen. Ein Windel-Utensilo bietet sich als praktischer Helfer an und sieht dazu dekorativ aus.
  • Feuchte Reinigungstücher
  • Babypflegemittel: Bei Bedarf kommen Wundcremes und andere Pflegemittel zum Einsatz. Hier steht euch eure Hebamme bestimmt immer mit Rat und Tat zur Seite.
  • Eine Wasserschüssel, Waschlappen und Handtuch: Diese braucht ihr, wenn ihr euer Baby nach dem Wickeln Waschen wollt.
  • Kosmetiktücher: Es muss nicht immer ein feuchtes Tuch sein. Babys Gesicht ist sehr empfindlich. Hier tut es meist ein Kosmetiktuch. Mit unserem Tücherbox Hüllen sieht es auch noch hübsch dazu aus.
  • Frische Anziehsachen zum wechseln
  • Heizstrahler: Bei einer Raumtemperatur von 21 Grad ist er nicht unbedingt erforderlich. Unsere Mütter sind sich aber einig, dass sich euer Baby mit einer Wärmelampe ganz bestimmt am wohlsten fühlen wird – gerade nach dem Baden.
  • Windeleimer Es muss nicht immer der Hightech Eimer sein. Ein Deckel sollte er haben und für die geruchssichere Verpackung tun es auch kleine Plastiktüten. 

 

Welche Anordnung in der Wickelkommode sinnvoll ist.

Nutzt den Platz in der Wickelkommode unterhalb des Wickeltisches für die Kleidung eures Lieblings. Am Wickeltisch könnt ihr praktischerweise nicht nur die Windeln wechseln, sondern auch euer Baby an- und umziehen.

In die oberste Schublade der Wickelkommode kommen daher die Kleidung, die ihr am häufigsten benötigt, dazu zählen Bodies, Strampler, Hosen und Pullover.

Wenn ihr hier auf Schubladentrenner zurückgreift, behaltet ihr dabei Ordnung in der Schublade und könnt die kleinen Babysachen gut getrennt voneinander zu verstauen.

In die weiteren Schubladen könnt ihr dann Dinge legen, die ihr nicht bei jedem Umziehen benötigt, wie die Mull- und Spucktücher, Schlafsäcke, Schlafanzüge, Kuscheltiere, Strumpfhosen, Babydecken.

Auch die kleine Hausapotheke fürs Baby findet hier ihren Platz: Fieberthermometer, Nasentropfen, Zäpfchen und Zahnungsgel können perfekt in der Wickelkommode untergebracht werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Utensilo in vichykaro hellblau mit Namen Utensilo
19,00 € *
Utensilo Nostalgie mit weißer Manschette in hellblau oder rosa mit Namen Utensilo Nostalgie
19,00 € *
Wickeltasche mit Namen Wickeltasche mit Namen
59,00 € *
Wickelauflage zum Reisen in vichykaro rosa oder hellblau mit Namen Reise-Wickelauflage
36,00 € *
Spieluhr Spieluhr
29,00 € *